Dienstag, 19 März 2019 20:39

Viertelfinale im Mannschafts- und Ligapokal ausgetragen

geschrieben von 

Am 17. März wurden das Viertelfinale im Münchner Mannschafts- und Ligapokal beim SC Haar 1931 gespielt. Da sich sechs Mannschaften für den Mannschaftspokal angemeldet hatten, wurden nur zwei Viertelfinalpaarungen ausgespielt. Der SC Garching 1980 wurde seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte die Mannschaft vom SC Sendling mit 4:0. Bedeutend spannender war die Begegnung zwischen SG Schwabing München Nord und SF Dachau 1932. Diese Begegnung endete 2:2. Hier kam der SF Dachau 1932 dank des vorderen Gewinnbrettes eine Runde weiter.

Folgende Mannschaften haben somit das Halbfinale im Müchner Mannschaftspokal erreicht: SF Dachau 1932, SK München Südost (spielfrei), SC Roter Turm Altstadt (spielfrei) und der SC Garching 1980. Die Auslosung ergab folgende Halbfinalpaarungen: SF Dachau 1932 gegen SK München Südost und SC Roter Turm Altstadt gegen SC Garching 1980.

Gleichzeitig fand auch das Viertelfinale im Müchner Ligapokal beim SC Haar 1931 statt. Für den Ligapokal hatten sich sechs Mannschaften angemeldet. Durch den Rückzug vom SC Pasing nach der Auslosung kam es nur zu einer Viertelfinalbegegnung. Der SC Roter Turm Altstadt setzte sich mit 3:1 gegen SC Haar 1931 durch. Somit stehen folgende Mannschaften im Halbfinale des Ligapokals: SC Roter Turm Altstadt, TSV Solln (spielfrei), SF Deisenhofen und SC Garching 1980 (spielfrei). Die Halbfinalpaarungen lauten SC Roter Turm Altstadt gegen TSV Solln und SF Deisenhofen gegen SC Garching.

Das Halbfinale findet jeweils am 28. April statt. Vielen Dank an den SC Haar 1931 für die Austragung des Viertefinales für diese beiden Pokalwettbewerbe.

 

Gelesen 442 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 20 März 2019 15:43
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
   
© Schach-Bezirksverband München e.V. im Bayerischen Schachbund