Donnerstag, 22 September 2016 13:19

OIS beginnt am Montag

geschrieben von

Es sind nur noch wenige Tage bis zum Start des 36. Offenen Internationalen Schachturniers. Bis jetzt haben sich 129 Teilnehmer angemeldet. Das Online-Anmeldeformular ist noch freigeschaltet, die Hachinga-Halle bietet bis zu 180 Teilnehmern Platz.

Für die kommende Mannschaftmeisterschaft der Senioren wurden 17 Mannschaften aus zwölf Vereinen gemeldet. Das führt dazu, dass die 1. Liga mit sechs Mannschaften spielt, während die zweigleisige 2. Liga elf Mannschaften enthält. Die Gruppe A besteht dabei aus sechs Teams, die Gruppe B aus fünf. Sofern sich noch ein Nachzügler meldet, kann er die 2. Liga B auffüllen.

In allen Gruppen wird ein Vollrundenturnier mit fünf Runden gespielt. Aus der 1. Liga steigen zwei Mannschaften ab, aus den Gruppen der 2. Liga die Gruppensieger auf.

Wir trafen uns zum vierten Mal vom 2. August bis 13. September 2016 jeden Dienstagnachmittag im Augustiner Bürgerheim, der Heimat des MSA Zugzwang 82 e.V., der auch das Spielmaterial zur Verfügung stellte.

Wie im Rahmen der Verbandsversammlung im März berichtet hat der Verbandsausschuss eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die sich mit einer grundlegenden Überarbeitung der Münchner Mannschaftsmeisterschaft befasst. Die bisherigen Vorschläge sowie das bisher eingegangene Feedback sind im Anhang zusammengefasst. Alle Vereine des Bezirksverbandes sind dazu aufgerufen, sich an der Diskussion um die möglichen Reformen zu beteiligen. In diesem Zusammenhang findet am 11. Oktober 2016 eine öffentliche Sitzung der Arbeitsgruppe statt, zu der alle Vereine eingeladen wurden. Die Arbeitsgruppe wird nach dieser Sitzung über den dann aktuellen Stand der Reformvorhaben informieren.

Wie im Rahmen der Verbandsversammlung im März berichtet, hat der Verbandsausschuss eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die sich mit einer grundlegenden Überarbeitung der Münchner Mannschaftsmeisterschaft (MMM) befasst. Die bisherigen Vorschläge sowie das bisher eingegangene Feedback sind im Anhang zusammengefasst. Alle Vereine des Bezirksverbandes sind dazu aufgerufen, sich an der Diskussion um die möglichen Reformen zu beteiligen. In diesem Zusammenhang findet am 11.10.2016 eine öffentliche Sitzung der Arbeitsgruppe statt, zu der alle Vereine eingeladen wurden. Die Arbeitsgruppe wird nach dieser Sitzung über den dann aktuellen Stand der Reformvorhaben informieren.

Am Samstag/Sonntag 26./27. November 2016 wird der Bezirksverband mehrere Schiedsrichterlehrgänge in Kombination durchführen:

  • Neuausbildung von Regionalen Schiedsrichtern,
  • Verlängerung der Lizenz als Regionaler Schiedsrichter,
  • Neuausbildung von Verbandsschiedsrichtern.

Der Tradition folgend, verlegte der Schachclub Kirchseeon am 30. Juli seine Aktivitäten aus dem Nebenzimmer des Gasthofs Brückenwirt in den schattigen Garten. Trotz der drückenden Hitze bei über 30°C waren 15 Anhänger des Schachsports der Einladung zu diesem Turnier gefolgt.

Wie aufgrund seiner nominellen Spielstärke kaum anders zu erwarten, setzte sich nach 9 Runden Manfred Herich (SC Tarrasch München) durch. Er blieb als Einziger ungeschlagen, gab lediglich 2 halbe Punkte gegen seinen Vereinskollegen Robert Klenk (Platz 4) sowie seine Tochter Katharina (10) ab.

Der Schach-Bezirksverband München e.V. nimmt im Anhang Stellung zu der in den letzten Wochen teils öffentlich geführten Diskussion, die in den Äußerungen des früheren Vizepräsidenten des Bayerischen Schachbundes Thomas Strobl ihren Anfang nahm. Wir sehen uns im Bezirksverband zu dieser Stellungnahme veranlasst, da auch unsere 1. Vorsitzende Erika Stegmaier Zielscheibe der verbalen Attacken von Schachfreund Strobl war. Der Bezirksverband kann und will die getätigten Äußerungen nicht unbeantwortet im Raum stehen lassen.

Der August ist der traditionelle Monat der Sommer-Schnellturniere des SC Roter Turm Altstadt. Am Mittwoch, 3. August,geht es wieder los! Die weiteren Turniere finden am 10., 17. und 24. August statt.

Anmeldeschluss und Spielbeginn ist jeweils 19:30 Uhr. Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 10 Minuten plus 5 Sekunden pro Zug.

Das letzte Turnier am 24. August nimmt zudem wieder an der Münchener Schnellschach-Kombination als sog. „kleines" Turnier teil. Neu: Wer an allen vier Turnieren teilnimmt, muss beim letzten Turnier kein Startgeld bezahlen.

An diesem Samstag ist es wieder soweit, in Kirchseeon findet Schach unter freiem Himmel statt!

Das Biergartenturnier im Gasthof Brückenwirt hat Platz für bis zu 40 Teilnehmer. Gespielt wir Schnellschach, 9 Runden Schweizer System.

Im Startgeld ist ein Verzehrgutschein enthalten.

Meldeschlluß ist 10:00 Uhr.

Die Mannschaftsmeisterschaft der Senioren findet auch dieses Jahr im Herbst und Winter statt. Los geht's in der Woche beginnend mit dem 10. Oktober, die letzte Runde findet in der Woche beginnend mit dem 5. Dezember statt. In der 1. Liga wird angestrebt mit sechs Teams zu spielen, die genaue Einteilung hängt aber von der Zahl der Anmeldungen ab.

Seite 1 von 16
   
© Schach-Bezirksverband München e.V.